SK 1958 Geringswalde

Punktspiel 7. Runde

Aufsteiger mit Weißer Weste

von Uwe Naumann - 04.02.2018


Der Geringswalder Schachklub hat am vergangenen Sonntag (04.02.2018) auch die letzte Runde in der zweiten Bezirksklasse Chemnitz ohne Niederlage gemeistert.
Damit ist der Klub im 60. Jahr seines Bestehens ungeschlagener Aufsteiger. Gegen die dritte Mannschaft von Aufbau Chemnitz erkämpften die Klubspieler eine 4:4-Punkteteilung. Ein Sieg von Dirk Kapplick glich die Niederlage von Mario Pasurek wieder aus, während die anderen sechs Geringswalder unentschieden spielten. Nach sieben Runden ist Geringswalde mit vier Punkten Vorsprung souveräner Staffelsieger und wird in der kommenden Saison wieder einmal in der ersten Bezirksklasse antreten.
"Unser Klub hat das Aufsteigen nicht verlernt", freute sich Mannschafts- und Klubleiter Achim Stephan nach zwei Jahren in der zweiten Bezirksklasse.

back